Fußball 2.Bundesliga
Wacker verhindert vorzeitigen Abstieg

Wacker Burghausen hat in der 2. Liga in letzter Sekunde den vorzeitigen Abstieg verhindert. Erst in der Nachspielzeit gelang ein 1:1 gegen Carl Zeiss Jena, das damit im Abstiegskampf zwei wichtige Zähler liegen ließ.

Nach fünf Jahren Zweitklassigkeit steht Wacker Burghausen vor dem Abstieg in die Regionalliga. Die Mannschaft von Trainer Fred Arbinger kam im Kellerduell gegen Carl Zeiss Jena nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Ein später Treffer von Björn Hertl (90.) bewahrte die Oberbayern zwar vor dem vorzeitigen Abstieg, der jedoch angesichts von sechs Punkten Rückstand zum rettenden Ufer kaum noch zu verhindern ist. Jena ließ durch den späten Gegentreffer zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt liegen.

Für den Führung der Gäste sorgte Tobias Werner in der 33. Minute, als er nach einem Fehlpass von Roland Bonimeier im Strafraum der Oberbayern frei zum Schuss kam und Torhüter Uwe Gospodarek aus zehn Metern Entfernung keine Abwehrmöglichkeit ließ. Vor 4 750 Zuschauern, knapp 1 000 allein aus Jena angereist, fehlte den Platzherren die spielerische Klasse, um nach dem Seitenwechsel schon früher erfolgreich zu sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%