Fußball 2.Bundesliga
"Zebras" nehmen schwere Auswärtshürde in Augsburg

Der MSV Duisburg hat sich im Aufstiegsrennen keine Blöße gegeben und am 29. Spieltag mit 2:1 (0:1) beim FC Augsburg gewonnen. Für die Gastgeber ist der Traum von der Bundesliga nach der Niederlage wohl ausgeträumt.

Der MSV Duisburg hält weiter Kurs auf die direkte Rückkehr in die Bundesliga. Am 29. Zweitliga-Spieltag gewann die Mannschaft von Rudi Bommer beim starken Aufsteiger FC Augsburg mit 2:1 (0:1) und festigte mit dem dritten Sieg in Serie den begehrten dritten Platz.

Youssef Mokhtari (58.) und der 13 Minuten zuvor eingewechselte Markus Daun (75.) drehten das Spiel im zweiten Durchgang zu Gunsten des Erstliga-Absteigers. Augsburg musste trotz Roland Benschneiders Führungstreffer in der 21. Minute erstmals nach vier Heimsiegen in Serie wieder Punkte im eigenen Stadion abgeben.

20 600 Zuschauer sahen ein attraktives und gutklassiges Zweitliga-Spiel. Augsburg investierte in der ersten Halbzeit mehr und ging durch einen Kopfball von Benschneider nach einem Stellungsfehler von MSV-Keeper Sven Beuckert verdient in Führung. Der MSV kam kurz vor der Pause besser ins Spiel. Vor der Pause rettete FCA-Keeper Sven Neuhaus noch zweimal in höchster Not, gegen Mokhtaris Volleyschuss aus zwölf Metern, im zweiten Durchgang war er jedoch machtlos. Bei Dauns Treffer gab der bis dahin starke Keeper dann aber keine gute Figur ab und ließ den relativ harmlosen Schuss ins Tor trudeln.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%