Fußball Bundesliga
Altintops Dreierpack rettet "Rote Teufel"

Der 1. FC Kaiserslautern hat zum Hinrunden-Abschluss einen 3:2-Heimsieg über den VfL Wolfsburg gefeiert. Halil Altintop schoss die "Roten Teufel" mit drei Toren im Alleingang zum ersten Sieg unter Trainer Wolfgang Wolf.

Der 1. FC Kaiserslautern hat dank Torjäger Halil Altintop die Talfahrt in der Bundesliga gestoppt. Der türkische Nationalspieler erzielte alle drei Tore der Pfälzer beim 3:2 (1:0)-Sieg über den VfL Wolfsburg, sorgte damit für den ersten Sieg seit 13 Partien und bescherte Wolfgang Wolf den ersten Sieg als FCK-Trainer. Dennoch überwintert der FCK mit zwölf Punkten als Tabellenletzter die Hinrunde. Den eigenen Ansprüchen hinken auch die Wolfsburger hinterher. Der VfL, der durch Treffer von Diego Klimowicz (47.) und Mike Hanke (54.) zwischenzeitlich in Führung lag, ist seit acht Partien sieglos und rangiert mit nur 18 Punkten in der unteren Tabellenhälfte.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%