Fußball Bundesliga
Asamoah gegen Gladbach wohl erstmals von Beginn an

Sechs Monate nach seiner schweren Verletzung steht Gerald Asamoah von Bundesligist Schalke 04 vor einer Rückkehr in die Startelf. Der Stürmer soll gegen Borussia Mönchengladbach Halil Altintop ersetzen.

Nationalspieler Gerald Asamoah steht sechs Monate nach seiner schweren Verletzung vor einem Comeback in der Startelf von Bundesligist Schalke 04. "Er wird von Beginn an spielen", kündigte Trainer Mirko Slomka vor dem Heimspiel des Spitzenreiters am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach an.

Asamoah hatte zuletzt am 14. September beim 1:0 im Uefa-Cup gegen den AS Nancy in der Anfangsformation der Königsblauen gestanden. Im Rückspiel am 28. September in Frankreich (1:3) erlitt der Vizeweltmeister von 2002, zur Halbzeit eingewechselt, einen Schien- und Wadenbeinbruch.

"Meine Kraft reicht noch nicht für 90 Minuten, aber eine Stunde traue ich mir zu", sagte Asamoah, der zuletzt beim 1:0 gegen den VfB Stuttgart und beim 0:2 bei Bayern München zu zwei Kurzeinsätzen gekommen war.

Asamoah wird für den angeschlagenen Halil Altintop in die Startelf rücken. Der Türke laboriert seit Wochen an einer Schambeinentzündung und setzte am Donnerstag mit dem Training aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%