Fußball Bundesliga
Bayern-Damen marschieren weiter vorneweg

Frauen-Bundesligist Bayern München führt die Tabelle weiterhin souverän an. In einem vorgezogenen Spiel gewann das Team von Trainer Günther Wörle gegen den HSV mit 2:1 (1:0).

Nach dem siebten Sieg im siebten Spiel führt Bayern München die Tabelle der Frauen-Bundesliga weiterhin souverän an. Das Team von Trainer Günther Wörle bezwang die Damen des Hamburger SV am Mittwochabend dank eines späten Treffers von Weltmeisterin Melanie Behringer (87.) mit 2:1 (1:0). Das 1:0 der Münchnerinnen durch Mandy Islacker (37.) hatte Aferdita Kameraj per Foulelfmeter (73.) vor 220 Zuschauern ausgeglichen.

Turbine Potsdam setzte sich beim VfL Wolfsburg mit 5:1 (1:0) durch und ist erster Verfolger des FCB. Der zweimalige deutsche Meister hat nun 17 Punkte aus acht Spielen auf dem Konto. USV Jena rückte mit einem 3:1 (0:1) gegen die SG Essen vom vorletzten auf den neunten Rang vor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%