Fußball Bundesliga
Bayern-Neuzugänge sichern Sieg in Schaffhausen

Der FC Bayern München hat ein Testspiel beim FC Schaffhausen 4:0 gewonnen. Die Tore für den Rekordmeister erzielten Ze Roberto, Luca Toni (2) sowie Miroslav Klose. Auch Hannover 96 gab sich gegen Egestorf keine Blöße.

Auch im vierten Testspiel hat sich der FC Bayern München keine Blöße gegeben: Die runderneuerte Millionentruppe des Rekordmeisters bleibt damit in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Bundesliga weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld gewann beim Debüt von Nationalspieler Marcell Jansen auch beim Schweizer Zweitligisten FC Schaffhausen nach einer starken Vorstellung 4:0 (2:0). Ze Roberto (37.), Luca Toni (40. und 64.) sowie Miroslav Klose (51.) trafen für den auch spielerisch überzeugenden Rekordmeister.

Ribery gut aufgelegt

Vor 7 300 Zuschauern begann Hitzfeld mit der derzeit von ihm favorisierten Stammelf. Vor Torhüter Oliver Kahn bildeten Hamit Altintop, Martin Demichelis, Daniel van Buyten und Philipp Lahm die Viererkette. Im Mittelfeld spielten Jose Ernesto Sosa, Ze Roberto, Mark van Bommel und der glänzend aufgelegte Franck Ribery, davor stürmten Toni und Klose. Jansen wurde nach der Pause eingewechselt.

Neben Ribery, der zwei Tore vorbereitete, überzeugten bei den Bayern auch die beiden Stürmer durch gutes Zusammenspiel. Jansen war bei seinem ersten Einsatz im Bayern-Dress unauffällig. Nach wie vor verzichten mussten die Bayern auf Neuzugang Jan Schlaudraff. Auch die Rekonvaleszenten Bastian Schweinsteiger, Lukas Podolski, Lucio, Valerien Ismael und Willy Sagnol fehlten noch.

Zweistelliger Testspielsieg für Hannover

Unterdessen hat sich Hannover 96 in einem Testspiel gegen Bezirksoberligist 1. FC Egestorf ebenfalls von seiner besten Seite gezeigt. Mit 10:0 (6:0) setzte sich das Team von Trainer Dieter Hecking in Barsinghausen gegen den Sechstligisten durch. Sergio Pinto, Gunnar Heidar Thorvaldsson und Gaetan Krebs trafen jeweils zweimal. Die weiteren Tore erzielten Vinicius, Silvio Schröter, Jan Rosenthal und Hanno Balitsch.

Auch der VfL Bochum hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison sein zweites Testspiel gewonnen. Gegen Regionalligist Rot-Weiß Erfurt siegte das Team von Trainer Marcel Koller im thüringischen Teistungen 4:2 (2:1). Die frühe Führung für Erfurt durch Thiago Rockenbach da Silva (1.) glich Ivo Ilicevic (17.) aus. Marc Pfertzel (22.) und Marcin Mieciel (59.) erhöhten für den VfL, der mit einem 5:4 gegen den kroatischen Vizemeister Hajduk Split in die Saisonvorbereitung gestartet war, auf 3:1. Nach Erfurts Anschlusstreffer durch Denis Wolf (61.) setzte vor 2000 Zuschauern erneut Ilicevic (89.) den Schlusspunkt zum 4:2.

Hertha gewinnt in Österreich

Ohne Probleme hat derweil Hertha BSC Berlin einen Test gegen den österreichischen Drittligisten SC Weiz gewonnen. Bei den Gastgebern in der Steiermark gewann die Mannschaft des neuen Hertha-Trainers Lucien Favre 6:0 (2:0). Vor 700 Zuschauern trafen Patrick Ebert (4.), Marko Pantelic (35.), Christian Müller (52.), Christian Gimenez (56., Foulelfmeter) sowie Lukasz Piszczek (60.) und Srdjan Lakic (71.) für die Hertha.

Zweitligist Borussia Mönchengladbach hat unterdessen ein Testspiel bei Verbandsligist Borussia Freialdenhoven 4:1 (1:0) gewonnen. Die Treffer erzielten Kahe, Eugen Polanski, Oliver Neuville und Neuzugang Rob Friend mit seinem ersten Tor für den Bundesliga-Absteiger.

In einem Testspiel gegen Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen hat sich Zweitligist 1. FC Köln mit 3:1 (2:0) durchgesetzt. Für Köln trafen Matthias Scherz (11., Foulelfmeter), Gambino (23.) und Marius Laux (81.). Den Anschlusstreffer erzielte Vedad Ibisevic mit einem abgefälschten Freistoß (59.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%