Fußball Bundesliga
Bruchhagen warnt vor Wettbewerbsverzerrung

Heribert Bruchhagen hat die Neuverteilung der TV-Gelder zugunsten der Spitzenklubs kritisiert. Der Vorstandschef von Eintracht Frankfurt warnt vor einer Wettbewerbsverzerrung.

Nach der Neuverteilung der TV-Gelder zugunsten der Spitzenklubs warnt Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen vor einer Wettbewerbsverzerrung in der Bundesliga. "Die Schere innerhalb der Bundesliga geht immer weiter auf und ist mittlerweile so eklatant, dass ein verheerendes Ungleichgewicht im nationalen Wettbewerb entstanden ist. Das verstärkt sich immer mehr. Für die Liga ist diese Entwicklung schädlich", sagte Bruchhagen in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt.

In der vergangenen Woche hatte sich der elfköpfige Vorstand des Ligaverbandes auf einen neuen Verteilerschlüssel ab der Saison 2009/2 010 geeinigt. Die am Europacup beteiligten Klubs erhalten demnach künftig mehr Geld aus der Auslandsvermarktung der Deutschen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%