Fußball Bundesliga
Bundesliga-Tests zwischen Tor- und "Sintflut"

Arminia Bielefeld hat in seinem Testspiel am Freitag mit 16:0 eine wahre Torflut erlebt. Die Partie von Energie Cottbus wurde wegen eines kräftigen Gewitters abgebrochen.

Unwetter, Spielabbruch, Torflut: Das Wetter hatte am Freitagabend einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Testspiele diverser Bundesligisten. Am kuriosesten traf es Energie Cottbus. Das Testspiel der Lausitzer gegen den dänischen Erstligisten FC Midtjylland in Haasow wurde vom Berliner Schiedsrichter Felix Zwayer in der 57. Minute beim Stande von 0:1 wegen eines kräftigen Gewitters abgebrochen.

Bochum und Stuttgart kämpfen mit der Witterung

Schwere Luft machte auch den Profis des VfL Bochum und des VfB Stuttgart zu schaffen. Die Westfalen mussten sich trotz einer 2:0-Führung bei schwülwarmer Witterung im österreichischen Wörgl dem mehrmaligen türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:3 geschlagen geben. Der VfB quälte sich bei hochsommerlichen Temperaturen bei den Amateuren der SG Sonnenhof Großaspach nach einem Rückstand zu einem 3:1.

Arminia, Borussia und Werder im Torrausch

Bei etwas angenehmerer Witterung lief es bei Arminia Bielefeld wie geschmiert, die Ostwestfalen gewannen in Oerlinghausen gegen eine Westlippische Auswahl gleich mit 16:0. Siege gab es ferner für Borussia Mönchengladbach (7:0 gegen FV Bad Lippspringe) und Vizemeister Werder Bremen, der sich im ersten Testspiel der Vorbereitung beim Oberligisten TSV Ottersberg 5:1 durchsetzte. Der VfL Wolfsburg musste sich im Trainingslager in der Schweiz mit einem 1:1 beim FC Aarau zufriedengeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%