Fußball Bundesliga
Costa zurück im Mannschaftstraining der "Wölfe"

Der Portugiese Ricardo Costa ist knapp drei Monate nach seinem Kreuzbandriss wieder in das Mannschaftstraining beim VfL Wolfsburg eingestiegen. "Ich fühle mich topfit", sagte der 26-Jährige.

Bundesligist VfL Wolfsburg freut sich über die Rückkehr des vor der Saison als Abwehrchef verpflichteten Portugiesen Ricardo Costa in das Mannschaftstraining. Costa hatte beim 4:0-Erfolg Anfang August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Bayernligisten Würzburger FV einen Kreuzbandriss erlitten, den er in seiner Heimat konservativ behandeln ließ.

"Es ist wie ein neues Leben. So eine Verletzung passiert. Ich fühle mich topfit und bin überzeugt, dass mit meinem Knie alles okay ist. Ich bin froh, wieder voll mit der Mannschaft trainieren zu können", sagte vom FC Porto verpflichtete 26-Jährige, der in Wolfsburg bis 2010 unter Vertrag steht. Wann Ricarcdo Costa wieder am Spielbetrieb teilnehmen kann, steht noch nicht fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%