Fußball Bundesliga
Davala verlässt Werder im Winter

Ümit Davala hat für die Winterpause seinen Abschied von Werder Bremen angekündigt. Einen neuen Verein hat der Türke, der in dieser Saison erst einen Einsatz für die Norddeutschen absolvierte, allerdings noch nicht.

Die Zeit von Ümit Davala bei Werder Bremen neigt sich dem Ende entgegen. Der ehemalige türkische Nationalspieler und WM-Dritte will den Bundesligisten bereits in der Winterpause verlassen. Einen neuen Verein nannte er jedoch nicht, möglicherweise beendet er seine Karriere. Der 32 Jahre alte Abwehrspieler laboriert seit acht Wochen an einer komplizierten Hüftgelenksverletzung, er hat in dieser Saison nur eine Partie für den Tabellendritten am ersten Spieltag bestritten.

Seit 2003 an der Weser

Davala war 2003 von Galatasaray Istanbul an die Weser gewechselt und hat noch einen Vertrag bis 2006 mit einer Option für ein weiteres Jahr. Er quält sich seit rund anderhalb Jahren immer wieder mit diversen Verletzungen herum, litt zunächst unter einer langwierigen Schambeinentzündung, anschließend einem Teilabriss des Syndesmosebandes. Seinen Stammplatz hat er auch deshalb an Neuzugang Patrick Owomoyela verloren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%