Fußball Bundesliga
DFB verbannt von Heesen auf die Tribüne

Trainer Thomas von Heesen vom Bundesligisten Arminia Bielefeld hat vom Sportgericht des DFB ein Innenraumverbot für die Partie am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach bekommen. Der Grund ist unsportliches Verhalten.

Innenraumverbot wegen unsportlichen Verhaltens für das Bundesliga-Gastspiel der Bielefelder in Mönchengladbach (17.30 Uhr/live in Premiere) und 6 000 Euro Geldstrafe für Arminen-Trainer Thomas von Heesen. So lautet die Entscheidung des DFB-Sportgerichts.

Bielefelds Coach hatte am vergangenen Wochenende in der 87. Minute der Begegnung gegen Borussia Dortmund (1:0) die Coaching-Zone verlassen, mehrfach die Aufforderung des vierten Offiziellen zur Rückkehr auf die Trainerbank ignoriert und diesen schließlich mit beiden Händen gegen die Brust gestoßen. Daraufhin war von Heesen von Schiedsrichter Felix Brych (München) auf die Tribüne verwiesen worden.

Auch Burghausens Coach Schupp bestraft

Ebenfalls ein Innenraumverbot sowie eine Geldstrafe in Höhe von 3 000 Euro wurde gegen Coach Markus Schupp vom Zweitligisten Wacker Burghausen verhängt. Schupp hatte während des Spiels bei Energie Cottbus am vergangenen Freitag (1:4) die Coachingzone verlassen und den Schiedsrichter-Assistenten beschimpft sowie leicht gestoßen. Daraufhin war der frühere Bundesliga-Profi vom Unparteiischen Christian Schößling (Leipzig) auf die Tribüne geschickt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%