Fußball Bundesliga
FFC Frankfurt marschiert weiter

Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt hat beim 4:2 gegen den VfL Wolfsburg den vierten Sieg im vierten Bundesligaspiel eingefahren. Ebenfalls ohne Punktverlust bleibt Bayern München.

Die Fußballerinnen von Triple-Gewinner 1. FFC Frankfurt haben ihre weiße Weste gewahrt und die Tabellenführung in der Frauen-Bundesliga souverän verteidigt. Die Hessinnen gewannen am dritten Spieltag gegen den VfL Wolfsburg 4:2 (3:1) und bleiben mit nunmehr zwölf Zählern alleiniger Tabellenführer. Der 1. FFC hat bereits vier Spiele absolviert, da in der vergangenen Woche die Partie des neunten Spieltages gegen den Herforder SV (3:0) vorgeholt worden war.

Duisburg ohne Probleme gegen Jena

Ebenfalls bereits vier Spiele hat Verfolger FCR Duisburg, der allerdings schon eine Niederlage auf dem Konto hat, ausgetragen. Am Sonntag feierte der Tabellen-Zweite einen 7:0 (2:0)-Kantersieg beim überforderten Aufsteiger USV Jena. Angreiferin Inka Grings steuerte dabei vier Treffer bei.

Nach drei Spielen weiter ohne Punktverlust bleibt Geheimfavorit Bayern München. Durch den 2:0 (0:0)-Erfolg bei der SC Bad Neuenahr festigten die Münchnerinnen mit nunmehr neun Punkten den dritten Tabellenplatz und liegen nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter den Duisburgerinnen. Derweil feierte Ex-Meister Turbine Potsdam nach dem verpatzten Saisonstart mit dem 3:0 (1:0) gegen den Herforder SV den zweiten Sieg in Folge.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%