Fußball Bundesliga
Frings signalisiert Interesse an "Juve"

Mittelfeldspieler Torsten Frings von Bundesligist Werder Bremen hat ein Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an seiner Verpflichtung bestätigt und Interesse signalisiert: "Juve ist ein Super-Verein".

Torsten Frings von Bundesligist Werder Bremen hat ein Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an seiner Verpflichtung bestätigt. Zudem hat der Nationalspieler signalisiert, dass er grundsätzlich nicht abgeneigt sei. "Juve ist ein Super-Verein mit großer Geschichte. Ich hatte schon vorher davon gehört. Aber ich habe noch mit niemandem gesprochen", sagte der 30-Jährige der Bild-Zeitung.

Wie Frings, so ist auch Miroslav Klose von Juve umworben, das wegen Verwicklung in den Manipulationsskandal zum Zwangsabstieg verurteilt wurde, aber wieder Kurs auf die Serie A hält. Der WM-Torschützenkönig wäre in Augen von Frings bei Werder durchaus zu ersetzen. "Klares Ja! So hart das klingt", meinte der Mittelfeldspieler: "Dann kommt halt der nächste Superstar. Da lässt sich Klaus Allofs schon was einfallen. Und mal ehrlich: Wir haben jetzt 45 Tore geschossen, Miro davon zehn. Also hätten wir ohne ihn immer noch mehr als die Bayern."

Deshalb glaubt Frings auch daran, dass die Hanseaten, und nicht Rekordmeister Bayern München in dieser Saison deutscher Meister werden: "Es liegt nur an uns. Wenn wir jetzt immer 100 Prozent bringen, gibt´s keine Frage, wer den Titel holt. Da können Bayern, Schalke und die anderen machen, was sie wollen." Sogar was die Abgezocktheit angeht, seien die Bremer inzwischen so weit wie Frings´ Ex-Klub: "Die haben nichts mehr, was wir nicht auch haben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%