Fußball Bundesliga
Für Ribery-Comeback "sieht es nicht gut aus"

Franck Ribery wird sein Comeback wohl nicht mehr in diesem Jahr geben. Über den Einsatz des Bayern-Stars werde kurzfristig entschieden, es sehe jedoch "nicht gut aus", so van Gaal.

Rekordmeister Bayern München wird zum Hinrunden-Ausklang am Samstag gegen Schlusslicht Hertha BSC Berlin (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) aller Voraussicht nach auf Superstar Franck Ribery verzichten. "Ich kann es jetzt noch nicht entscheiden", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal am Freitagmittag mit Blick auf das nachmittägliche Abschlusstraining, "aber es sieht nicht gut aus."

Ribery war erst am Mittwoch nach zweieinhalbmonatiger Pause wegen einer Knieverletzung bei den Münchnern ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Dabei hatte sich der französische Nationalspieler jedoch eine Nagelbettentzündung am Fuß zugezogen. Das Training am Mittwoch musste er deshalb ebenso abbrechen wie die Einheit am Donnerstag. Eigentlich hatte van Gaal den Mittelfeldspieler für einen Kurzeinsatz gegen die Hertha vorgesehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%