Fußball Bundesliga
Gomez sieht sich zu Unrecht kritisiert

Nach seinem schwachen Auftritt gegen den BVB greift Bayern-Stürmer Mario Gomez nun zur Gegenwehr an. "In der Öffentlichkeit bin ich der Chancentod", so Gomez.

Nationalspieler Mario Gomez setzt sich gegen sein schlechtes Image zur Wehr. "In der Öffentlichkeit bin ich der Chancentod. Das ist mein Los, das ich gezogen habe", sagte Gomez im Interview mit der Münchener tz. Der Stürmer von Bayern München ist davon überzeugt, dass er seit seiner vergebenen Chance bei der Euro 2008 in Wien gegen Österreich, als er aus einem Meter Entfernung den Ball nicht im Tor untergebracht hatte, nicht mehr korrekt bewertet wird: "Seit diesem Tag ist die öffentliche Wahrnehmung so."

"Der Gomez muss treffen!"

Der 25-Jährige fühlt sich seit diesem Zeitpunkt ungerecht behandelt. "Ein Beispiel: Wenn Ivica Olic, so wie ich gegen Dortmund gespielt hätte, dann hätte er eine Note zwei bekommen. Und ich? Bekomme eine 5. Aber dann heißt es nur: Der Gomez muss treffen!" sagte der frühere Torjäger des VfB Stuttgart, der bei der 0:2-Niederlage der Bayern am vergangenen Wochenende im Westfalenstadion vier gute Möglichkeiten ausgelassen hatte.

Der frühere Stuttgarter Torjäger ist aber nach wie vor von seinen Qualitäten überzeugt und fürchtet auch keinen Vergleich mit anderen Stürmern, zum Beispiel mit dem gefeierten Wolfsburger Edin Dzeko. "Im vergangenen Jahr hat er mehr Tore gemacht als ich, die drei Jahre zuvor aber genauso viele. Dzeko hat das Prädikat Weltklasse, ich Chancentod - dabei vergeben wir gleich viele Chancen. Wir haben die gleichen Qualitäten, die gleichen Statistiken - aber werden komplett anders wahrgenommen."

Gomez kann mit Dzeko mithalten

Ein Blick auf die Statistiken der letzten Spielzeiten belegen diese Einschätzung. In der Saison 08/09 traf Gomez 24-mal, im Jahr zuvor markierte er 19 Treffer in der Bundesliga. Edin Dzeko holte 2010 die Torjägerkrone mit 22 Treffern, eine Saison zuvor war er sogar 26-mal erfolgreich. Er belegte damit allerdings den zweiten Platz in der Torjägerliste hinter seinem Vereinskollegen Grafite (28). 2007/2 008 schoss der Bosnier Dzeko allerdings nur acht Tore.

Bei den Bayern konnte Gomez im ersten Jahr immerhin 14 Pflichtspieltreffer verbuchen, wobei er nur 20 Spiele über 90 Minuten spielte. Und in der Saison nach der EM 2008 gelangen ihm für Stuttgart 24 Tore, was aber auch keinen positiven Effekt auf seine Wahrnehmung gehabt habe: "Wenn ich dann eine Chance versemmelt habe, hieß es wieder: Da ist er wieder, der Gomez!"

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%