Fußball Bundesliga
Hertha zieht Kaufoption für Gimenez

Christian Gimenez wird auch nach Ablauf der Saison für Hertha BSC Berlin auf Torejagd gehen. Die Hauptstädter werden bis Sonntag die Kaufoption für den Argentinier ziehen, wie Manager Dieter Hoeneß erklärte.

Hertha BSC Berlin darf sich weiterhin auf die Dienste von Christian Gimenez freuen. Die Hauptstädter werden bis Sonntag die Kaufoption auf den argentinischen Angreifer ziehen und den Transferstreit mit dem französischen Erstligisten Olympique Marseille damit beenden. "Wir haben uns zu unserer Zufriedenheit geeinigt", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß. Die "Alte Dame" wird weniger als die vertraglich veranschlagte eine Million Euro Ablöse an Marseille zahlen. Der 32-jährige Gimenez ist bislang mit neun Treffern der zweiterfolgreichste Hertha-Spieler.

Hoeneß weist Schuld von sich

Unterdessen fühlt sich Hoeneß an der Krise des Bundesligisten mit dem vorläufigen Höhepunkt der Trainer-Entlassung von Falko Götz schuldlos. "Vor zwei Monaten war noch alles positiv. Ich glaube, dass ich seitdem keine gravierenden Fehler gemacht habe", sagte Hoeneß, der den "Schwarzen Peter" Ex-Coach Götz zuschob: "Was auf dem Platz geschieht, dafür ist der Trainer verantwortlich."

Unter dem neuen Coach Karsten Heine, zuvor verantwortlich für Herthas U23 in der Regionalliga, soll nun im Spiel beim VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) die Negativ-Serie von nur zwei Punkten aus den letzten acht Liga-Spielen gestoppt werden. "Bei den ersten Trainingseindrücken war wieder eine Begeisterung in der Mannschaft zu erkennen", sagte Hoeneß.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%