Fußball Bundesliga
Keine Bayern-Attacke vor dem Millionen-Spiel

Die Abteilung Attacke bleibt still: Vor dem Endspiel um die Königsklasse will sich der fast entthronte deutsche Fußball-Meister Bayern München nicht ablenken lassen – weder von der Balkon-Provokation durch „Schlawiner“ Felix Magath noch vom ersten öffentlichen Auftritt von Ex-Coach Jürgen Klinsmann oder den Spekulationen über drohende Abgänge seiner Stars Franck Ribéry und Philipp Lahm.

dpa MÜNCHEN. Und auch Torjäger Mario Gomez von Gegner VfB Stuttgart ist bis zum spannenden Finale um Meisterschaft und Champions-League-Millionen kein Thema. "Das Spiel am Samstag hat sportlich und finanziell eine große Bedeutung für uns", betonte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und versuchte auf den frechen Felix mit Gelassenheit zu reagieren. "Vielleicht hat er Entzugserscheinungen. Er stand ja zweimal da oben und weil es in Wolfsburg keinen Balkon gibt, wollte er das Gefühl noch mal genießen."

Die zur Schau getragene Gelassenheit dürfte spätestens dann in spitze Bemerkungen umschlagen, sollte der in einem BR-Interview auf dem Münchner Rathaus-Balkon stehende Magath mit seinen Wolfsburgern...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%