Fußball Bundesliga
Köln verpflichtet Torhüter Rensing

Bundesligist 1. FC Köln hat Torwart Michael Rensing verpflichtet. Der zuletzt vereinslose Ex-Keeper von Bayern München unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

Bundesligist 1. FC Köln hat drei Tage nach der Verpflichtung von Sportdirektor Volker Finke eine neue Nummer eins gefunden. Der Tabellen-16. einigte sich am Dienstagnachmittag mit dem ehemaligen Münchner Bundesliga-Keeper Michael Rensing auf einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 26-Jährige hatte bis zum Sommer beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag gestanden und war seitdem beschäftigungslos.

"Wir haben uns bewusst für Michael Rensing entschieden. Er verfügt über Bundesliga-Erfahrung und hat sich bereits in der Champions League bewiesen. Er hat die Qualität, die wir beim 1. FC Köln benötigen, bereits unter Beweis gestellt", sagte FC-Präsident Wolfgang Overath. Rensing hatte am Nachmittag die sportmedizinische Untersuchung erfolgreich absolviert. "Nach den Gesprächen, die wir mit Michael Rensing geführt haben, war uns klar, dass er die Herausforderung beim FC zu 100 Prozent sucht und annehmen will", sagte Kölns Trainer Frank Schaefer.

Rensing, der für die Bayern in sieben Jahren 53 Bundesliga-Spiele absolvierte, soll zuvor unter anderem Angebote aus Spanien (Hercules Alicante) und England (Leicester City) ausgeschlagen haben. "Ich hatte auch andere Optionen, aber mit dem 1. FC Köln hat es sich am schnellsten entwickelt. Nach den Gesprächen, die wir auch heute nochmal geführt haben, bin ich überzeugt, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Es ist für mich eine riesige Herausforderung, hier in Köln dem Verein, der Mannschaft, der Stadt und den Fans zu helfen, die Klasse zu halten", sagte Rensing. Der Kolumbianer Faryd Mondragon hatte beim Kölner 0:3 bei Schalke 04 am Samstag sein letztes Bundesliga-Spiel gemacht und wird zukünftig für Philadelphia Union in der Major League Soccer (MLS) spielen. Mondragon war 2007 zum FC gekommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%