Fußball Bundesliga
Kreuzbandriss setzt Herthaner Lucio außer Gefecht

Hiobsbotschaft für Hertha BSC Berlin. Der Bundesligist muss rund ein halbes Jahr auf Mittelfeldspieler Lucio verzichten. Der Brasilianer hat sich bei der 0:1-Niederlage bei Schalke 04 einen Kreuzbandriss zugezogen.

Der Brasilianer Lucio wird dem Bundesligisten Hertha BSC Berlin im kommenden halben Jahr nicht zur Verfügung stehen. Der Mittelfeldspieler hat sich bei der 0:1-Niederlage der Hauptstädter bei Schalke 04 am Freitag einen Kreuzbandriss sowie einen Teilabriss der Patellasehne im rechten Knie zugezogen.

Lucio war nach seiner Auswechslung in der 65. Minute umgehend in die Uniklinik Essen gebracht worden. Am Samstag wurde der 28-Jährige ins österreichische Schruns geflogen, wo er bei Dr. Christian Schenk, einem Spezialisten für Skiunfälle, operiert werden soll.

Lucio war im Sommer für 1,75 Mill. Euro von Palmeiras Sao Paulo nach Berlin gekommen. In der laufenden Saison war er in allen acht Spielen im Einsatz und erzielte einen Treffer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%