Fußball Bundesliga
Meister VfB Stuttgart will reine Fußball-Arena

Der neue deutsche Meister VfB Stuttgart will künftig in einem Stadion spielen, dass zum sportlichen Höhenflug passt. Daher plant der Verein den Umbau des Gottlieb-Daimler-Stadions in eine reine Fußball-Arena.

Sportlich hat sich der VfB Stuttgart in dieser Saison an die Spitze der Bundesliga gehievt. Die Infrastruktur des Vereins soll künftig ebenfalls zur Bundesliga-Elite gehören. Der neue deutsche Meister plant nach Angaben von Präsident Erwin Staudt in den kommenden drei Jahren den Umbau des Gottlieb-Daimler-Stadions in eine reine Fußball-Arena. "Wir sind in guten Gesprächen mit der Stadt und wollen in spätestens drei Jahren ein reines Fußball-Stadion haben. Wir werden da richtig Gas geben, denn es ist unser Hauptziel, der Mannschaft eine super Spielstätte zur Verfügung zu stellen", sagte Staudt im DSF-Doppelpass.

In Teilen offen ist weiterhin die Frage der Finanzierung des Bauvorhabens. Für den geplanten Umbau des 1933 gebauten Gottlieb-Daimler-Stadions in eine multifunktionale Fußballarena werden voraussichtlich rund 70 Mill. Euro benötigt. Derzeit arbeiten Stadt und Verein an verschiedenen Finanzierungs-Modellen.

Umbau erst nach Leichtathletik-Weltfinale

Mit dem Umbau der Arena, die zuletzt in drei Bauabschnitten für insgesamt 135 Mill. Euro für die WM 2006 modernisiert worden war, muss der VfB-Boss ohnehin mindestens bis Ende 2008 warten, denn im kommenden Jahr wird im Gottlieb-Daimler-Stadion das Leichtathletik-Weltfinale ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%