Fußball Bundesliga
Neu-Bayer Jansen: "Ich will meinen Weg machen"

Ohne Angst vor der übergroßen Konkurrenz geht Nationalspieler Marcell Jansen seine neue Aufgabe bei Rekordmeister Bayern München an: "Ich gehe sicher nicht nach München, um auf der Bank zu sitzen".

Nationalspieler Marcell Jansen hat vor seinem Wechsel zu Bayern München Ansprüche auf einen Stammplatz beim deutschen Rekordmeister angemeldet. "Ich gehe sicher nicht nach München, um auf der Bank zu sitzen", sagte der 21-Jährige in einem tz-Interview. Auch im kicker äußerte sich der ehemalige Gladbacher äußerst selbstbewusst: "Wenn ich Angst hätte, hätte ich in München nicht unterschrieben. Ich will meinen Weg machen. Ich gehe nicht mit der Einstellung nach München, ein Bankplatz wäre auch okay."

Jansen sieht sich in erster Linie als linker Verteidiger. Doch diese Position belegt beim FC Bayern eigentlich Nationalmannschafts-Kollege Philipp Lahm. Er nehme den Konkurrenzkampf auf jeden Fall an, betonte Jansen. Es wäre aber nichts Neues für ihn, "auch eine Position davor zu spielen."

Dass der Druck beim deutschen Rekordmeister in der kommenden Saison sehr groß sein wird, sieht der Nationalspieler als "echte Herausforderung". Er finde es "großartig, dass die Ziele so ehrgeizig formuliert sind". Jansen hat beim FC Bayern einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2011 unterschrieben. Die Ablöse soll bei neun Mill. Euro liegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%