Fußball Bundesliga
"Reds" machen Bayern in Sachen Aguero Konkurrenz

Nach dem FC Bayern München hat offenbar auch der FC Liverpool Interesse an einer Verpflichtung des argentinischen Talents Sergio Aguero. Der Youngster outete sich sogleich als glühender Fan der "Reds".

Rekordmeister Bayern München hat beim Werben um den argentinischen Stürmer Sergio Aguero einen weiteren aussichtsreichen Konkurrenten: Champions-League-Sieger FC Liverpool hat den 17-Jährigen schon beobachtet - und im Transferpoker offenbar bessere Karten als die Bayern. "Wenn ich mir eine Liga aussuchen dürfte, dann wäre es ohne Frage die Premier League", sagte Aguero: "Ich bin Liverpool-Fan, seit ich denken kann. Es wäre ein Traum, dort zu spielen."

Wenn Liverpools Trainer Rafael Benitez ihn bitten würde, bei den "Reds" zu unterschreiben, "wäre es für mich die größte Ehre", sagte Aguero. Beim Sieg des englischen Rekordmeisters in der Königsklasse habe er "mit Liverpool regelrecht gelitten. Jedes Tor habe ich bejubelt, als wäre es für Independiente, den Sieg feierte ich dann, als wäre ich Engländer". Liverpool hat bereits mehrfach bekundet, für die kommende Saison noch einen oder zwei Stürmer verpflichten zu wollen.

Neben Liverpool und dem FC Bayern, deren Manager Uli Hoeneß Aguero am vergangenen Wochenende beobachtet hatte, sollen weitere internationale Top-Klubs an dem Angreifer von Independiente Buenos Aires interessiert sein. Nur der spanische Erstligist FC Villarreal aber hat bisher ein offizielles Angebot (über 14 Mill. Euro) abgegeben. Aguero ist bis 2007 an Independiente gebunden und wird laut Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge "kein Schnäppchen, aber bei einem Jungen mit solchen Qualitäten muss man manchmal mit etwas Risiko agieren".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%