Fußball Bundesliga
Schlaudraff unterschreibt bis 2012 in Hannover

Der Wechsel von Nationalspieler Jan Schlaudraff zu Hannover 96 ist perfekt. Nach nur einer Saison bei Bayern München unterschrieb der 24-Jährige bei "96" einen Vier-Jahres-Vertrag.

Nationalspieler Jan Schlaudraff verlässt nach Saisonende den deutschen Rekordmeister Bayern München und wechselt zu Hannover 96. Die Niedersachsen einigten sich mit dem 24-Jährigen auf einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2012. Beide Klubs teilten eine entsprechende Einigung am Dienstagabend offiziell mit und bewahrten über die Transfermodalitäten Stillschweigen. Wie der Spitzenreiter der Bundesliga und DFB-Pokalsieger weiterhin angab, wird Schlaudraffs noch bis 2010 laufender Kontrakt in München zum 30. Juni 2008 aufgelöst.

Schlaudraff: "Hannover hat gute Perspektiven"

Der Offensivspieler war erst zu Beginn der Saison von Alemannia Aachen für eine Ablösesumme von einer Million Euro an die Isar gewechselt. Die Transfersumme soll nun zwei Mill. Euro betragen haben. "Ich bin überzeugt, dass Hannover 96 für die nächsten Jahre gute Perspektiven hat und hoffe, dass ich mich persönlich unter Trainer Hecking sportlich weiter entwickeln kann", sagte Schlaudraff. 96-Coach Hecking ergänzte: "Ich kenne Jan natürlich sehr gut und bin überzeugt, dass er uns durch seine Spielweise weiterhelfen wird."

Für die Bayern hatte Schlaudraff lediglich sechs Einsätze, allerdings keinen von Beginn an. Im DFB-Pokalfinale am vergangenen Samstag gegen Borussia Dortmund war Schlaudraff im Kader, wurde von Trainer Ottmar Hitzfeld allerdings nicht eingewechselt.

Der dreimalige Nationalspieler ist nach Abwehrspieler Mario Eggimann (Karsruher SC) und Torhüter Florian Fromlowitz (1. FC Kaiserslautern) der dritte 96-Zugang für die kommende Saison.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%