Fußball Bundesliga
Stürmer Ba darf Hoffenheim nicht verlassen

Demba Ba darf Hoffenheim nicht in Richtung Stuttgart verlassen. Das teilte Manager Schindelmeiser mit, nachdem der Senegalese am Sonntag erneut seine Wechselabsicht bekundet hatte.

Manager Jan Schindelmeiser vom Bundesligisten 1 899 Hoffenheim hat einem Transfer des wechselwilligen Stürmers Demba Ba zum VfB Stuttgart erneut eine deutliche Absage erteilt. "Es ist sein Wunsch, den er zum Ausdruck bringt. Aber für uns hat sich nichts geändert. Demba Ba hat seinen bis 2011 laufenden Vertrag zu respektieren", sagte Schindelmeiser am Sonntag dem Sport-Informations-Dienst (SID) und reagierte mit Unverständnis auf einen erneuten Vorstoß des in Frankreich geborenen Senegalesen.

Ba hatte mit einem Interview für Verwirrung gesorgt und das Wechselwirrwarr um seine Person am Sonntag auf die Spitze getrieben. Der 24-Jährige behauptete, er habe von den Kraichgauern die Freigabe für einen Transfer nach Stuttgart erhalten, wo er den zu Bayern München abwandernden Mario Gomez ersetzen soll. "Ich möchte Champions League spielen. Stuttgart und Hoffenheim werden sich jetzt treffen und den Transfer klären", wurde Ba in der Bild am Sonntag zitiert.

Am Freitag noch hatten die Hoffenheimer nach einem Gespräch zwischen Trainer Ralf Rangnick, Co-Trainer Peter Zeidler und dem wechselwilligen Ba mitgeteilt, dass der Angreifer beim letztjährigen Aufsteiger bleiben müsse.

Ba allerdings interpretierte die Unterredung offenbar anders. "Es stimmt, ich habe mich mit dem Trainer und Peter getroffen, und sie sind einverstanden, dass ich gehe. Sie haben gesagt, dass sie nichts mehr dagegen tun werden", wurde Ba zitiert. Der Angreifer, hatte in der verganenen Saison für Herbstmeister Hoffenheim 14 Bundesliga-Treffer erzielt und sieben Tore vorbereitet. Stuttgart ist angeblich bereit, für ihn bis zu 13 Mill. Euro Ablöse zu zahlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%