Fußball Bundesliga
Van der Vaart folgt auf van Buyten

Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart ist neuer Kapitän beim Hamburger SV. Der Mittelfeldspieler tritt damit die Nachfolge des nach München abgewanderten Belgiers Daniel van Buyten an.

In seinem ersten Jahr beim Hamburger SV hat Rafael van der Vaart einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. So gut, dass der Niederländer von Trainer Thomas Doll nun sogar zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Van der Vaart ist damit Nachfolger von Daniel van Buyten, der den Klub für zehn Mill. Euro Richtung Bayern München verlassen hat.

"Ich habe das Gefühl, dass sich Rafael hundertprozentig mit dem HSV identifiziert", sagte Doll: "Für ihn ist es egal, ob ein Mitspieler 18 oder 30 Jahre alt ist. Er ist ein absoluter Teamplayer."

Testspiel endet Unentschieden

Bei der ersten Möglichkeit konnte van der Vaart die Kapitänsbinde allerdings nicht tragen. Beim 1:1 (0:1) im Testspiel gegen den englischen Premier-League-Klub Blackburn Rovers fehlte er am Sonntagabend wegen Problemen am Sprunggelenk. Doll musste vor 2000 Zuschauern in Kufstein auch auf Piotr Trochowski (Sprunggelenk), Raphael Wicky und Guy Demel (beide Oberschenkel) verzichteten. Neuzugang Besart Berisha glich die Führung der Rovers in der 55. Minute aus.

Für den 23-jährigen van der Vaart war die Berufung "eine große Ehre, vor allem weil ich Ausländer bin und erst seit einem Jahr beim HSV spiele". Neben dem Niederländer berief Doll die Mittelfeldspieler David Jarolim und Raphael Wicky, Abwehrspieler Timothy Atouba und Bastian Reinhardt sowie Angreifer Benny Lauth in den sechsköpfigen Mannschaftsrat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%