Fußball Bundesliga
Wolfsburg holt Brasilianer Josue

Der VfL Wolfsburg hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom FC Sao Paulo wechselt der brasilianische Nationalspieler Josue zu den "Wölfen". Der Mittelfeldspieler erhält einen Vier-Jahres-Vertrag.

Der VfL Wolfsburg hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Der Bundesligist hat sich nur einen Tag nach der Verpflichtung des tschechischen Innenverteidigers Jan Simunek die Dienste des brasilianischen Nationalspielers Josue vom Meister FC Sao Paulo gesichert. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält bei den "Wölfen" einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2011.

Nach Angaben aus Brasilien hat der dreimalige Weltpokalsieger Sao Paulo Josue für die festgeschriebene Ablöse von rund 1,4 Mill. Euro aus seinem bis zum 13. Januar 2008 gültigen Vertrag entlassen. "Wir sind froh, dass wir ihn sofort bekommen konnten", kommentierte Wolfsburgs Trainer, Manager und Sportdirektor Felix Magath den Transfer.

"Wunsch, in Europa zu spielen"

"Ich bin dem Klub dankbar, dass er sich meinem Wunsch, in Europa zu spielen, nicht in den Weg gestellt hat", erklärte seinerseits der defensivstarke Josue Anunciado de Oliveira, der im vergangenen Monat mit Brasilien in Venezuela die Copa America gewonnen hat. Für Sao Paulo bestritt der 1,69m große Defensivmann 157 Spiele, wurde 2005 Libertadores-Cup-Sieger und Klubweltmeister sowie 2006 brasilianischer Meister.

Mit den Verpflichtungen von Simunek und Josue reagierte Wolfsburg auch auf die schwere Verletzung von Neuzugang Ricardo Costa, der im DFB-Pokalspiel beim Würzburger FV (4:0) einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten hatte und voraussichtlich ein halbes Jahr fehlen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%