Fußball Bundesliga
"Zebras" testen Sarni - Meyer am Knie operiert

Bundesligist MSV Duisburg sucht händeringend nach einer Verstärkung für die Abwehr. Derzeit testen die "Zebras" den momentan vereinslosen Schweizer Stephane Sarni. Derweil unterzog sich Alexander Meyer einer Knie-OP.

Bundesligist MSV Duisburg fahndet weiter nach einer Verstärkung für die Defensive. Seit Dienstag testen die "Zebras" den Schweizer Abwehrspieler Stephane Sarni. Der 27-Jährige spielte zuletzt für den FC Sion, ist zurzeit vereinslos und wäre deshalb ablösefrei auch außerhalb des Transferfensters zu haben. Sarni soll voraussichtlich zehn Tage in Duisburg bleiben und auch beim Testspiel gegen Hamborn 07 am Sonntag zum Einsatz kommen.

Zuletzt hatte der MSV auch Interesse am brasilianischen Weltmeister Roque Junior gezeigt, hatte aber offenbar aus finanziellen Gründen von einer Verpflichtung des 32 Jahre alten Ex-Leverkuseners abgesehen.

Derweil wurde Abwehrspieler Alexander Meyer erneut am Knie operiert. Bei dem Eingriff wurden Verklebungen im Bereich der Kniescheibe beseitigt, die dafür verantwortlich waren, dass der Heilungsverlauf nicht zufriedenstellend verlief. Die Operation sei laut MSV-Angaben ausgezeichnet verlaufen. Der 23-Jährige wird ab Mittwoch mit Reha-Maßnahmen beginnen. Einen möglichen Comeback-Termin nannte der Klub nicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%