Fußball Champions-League
Lehmann will "Königliche" in die Knie zwingen

Zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League droht heute (20.45 Uhr/live bei Premiere) Reals "Galaktischen" eine Bruchlandung in London. Auch Titelverteidiger Liverpool muss gegen Benfica um ein Weiterkommen bangen.

Deutschlands Nationaltorhüter Jens Lehmann kann mit Arsenal London im heutigen Achtelfinal-Rückspiel der Champions-League (20.45 Uhr/live bei Premiere) die "Galaktischen" von Real Madrid in eine der tiefsten Krisen seit mehr als 50 Jahren stürzen. Während der FC Arsenal ausgerechnet in der lange Zeit ungeliebten Königsklasse den ersehnten Befreiungsschlag anvisiert, stehen die Madrilenen am Mittwoch angesichts der 0:1-Hinspielniederlage beim Showdown in Highbury mit dem Rücken zur Wand.

Reals neuer Präsident: "Werden Arsenal auffressen"

Doch trotz der Hypothek aus dem ersten Duell und dem Wirbel um Weltmeister und Torjäger Ronaldo will Reals neuer Präsident Fernando Martin von einer der schwärzesten Stunden Reals nichts wissen. Er gibt sich vor dem Spiel des Jahres vielmehr angriffslustig. "Die Spieler sind alle topmotiviert. Wir werden Arsenal in deren eigenen Stadion auffressen", kündigte Martin vollmundig an.

Bei einem Aus wäre für Real die dritte Saison in Folge ohne Titel so gut wie perfekt. Das mussten die Königlichen zuletzt vor 52 Jahren ertragen - eine Schmach für die erfolgsverwöhnten Spanier. Ob Martin, der den vor einer Woche zurückgetretenen Florentino Perez als Klubboss beerbt hat, seinen Millionen-Stars in der kurzen Zeit Beine machen kann, ist aber ebenso fraglich wie der Einsatz von Ronaldo. Coach Juan Ramon Lopez Caro nahm den zuletzt ausgemusterten Brasilianer zwar mit auf die Insel, ließ dessen Mitwirken jedoch offen.

Dafür fiebert der englische Nationalmannschaftskapitän David Beckham seiner Rückkehr auf die Insel entgegen. "Darauf habe ich fast drei Jahre gewartet. Es ist etwas ganz Besonderes, auf einen Klub aus meiner Heimatstadt zu treffen", sagte "Becks", der frühere Star von Manchester United, der den Einzug ins Viertelfinale noch nicht abgeschrieben hat: "Wir glauben an unsere Chance."

Doch Arsenal hat nach dem Tor von Thierry Henry im Hinspiel eindeutig die besseren Karten. Weil die Gunners in beiden englischen Cup-Wettbewerben ausgeschieden und auch in der Premier League bei 28 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Chelsea abgeschlagen sind, wäre der dritte Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse Balsam auf die geschundenen Seelen.

Lehmann, der bei der gelungenen Generalprobe beim 4:0 beim FC Fulham tadellos hielt, könnte durch ein Weiterkommen gegen Real zudem im Fernduell mit Oliver Kahn um den Stammplatz in der deutschen Nationalmannschaft punkten. Doch Arsenal-Teammanager Arsene Wenger warnt: "Auch wenn wir eine gute Ausgangsbasis haben, sind wir noch lange nicht durch."

Liverpool muss bangen

Das gilt insbesondere für Titelverteidiger FC Liverpool vor dem Rückspiel an der Anfield Road gegen Benfica Lissabon. Nicht nur das 0:1 aus dem Hinspiel drückt beim englischen Rekordmeister auf die Gemüter, sondern auch die Ladehemmung der Stürmer. Einzig Peter Crouch konnte sich in diesem Jahr einmal in die Torschützenliste eintragen. "Ich bin aber fest davon überzeugt, dass gegen Benfica der Knoten platzt", meinte Teammanager Rafael Benitez, der wohl auch Dietmar Hamann das Vertrauen in der Startelf schenkt.

Etwas im Schatten der großen Duelle zwischen dem AC Mailand und Bayern München, Arsenal und Real sowie dem Auftritt von Liverpool steht das vierte Achtelfinal-Spiel am Mittwoch. Dabei hat der französische Champion Olympique Lyon gegen PSV Eindhoven nach dem 1:0 aus dem Hinspiel beste Aussichten, sich für das Viertelfinalaus im Vorjahr gegen den niederländischen Meister zu revanchieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%