Fußball Champions-League
Lissabon protestiert gegen Champions-League-Aus

Benfica Lissabon hat Protest gegen die Wertung der Champions-League-Begegnung beim FC Barcelona angekündigt. Vor dem Viertelfinal-Rückspiel war der Mannschafts-Bus offenbar viel zu lange durch die Stadt gelotst worden.

Der am Mittwoch ausgeschiedene portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon hat angekündigt, gegen die Wertung des Viertelfinal-Rückspiels der Champions League Protest einzulegen. Das Team des niederländischen Trainers Ronald Koeman sieht sich benachteiligt, da es vor der 0:2-Niederlage beim FC Barcelona für die 20 Kilometer lange Busfahrt vom Mannschafts-Hotel ins Stadion Nou Camp knapp 80 Minuten gebraucht hatte. Zuvor waren rund 30 Minuten einkalkuliert worden.

Die Benfica-Verantwortlichen um Manager Jose Veiga ("Das war kein Fairplay") erhoben wegen der Irrfahrt Vorwürfe gegen die Polizei-Eskorte und unterstellten den Beamten sogar, den Bus absichtlich falsch und auf Umwegen durch Barcelona gelotst zu haben. Lissabons Coach Koeman,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%