Fußball DFB-Pokal
Bayern empfangen Ex-Coach Magath im Pokal

Im DFB-Pokal-Halbfinale trifft Rekordsieger Bayern München auf den VfL Wolfsburg mit Münchens Ex-Coach Felix Magath. Borussia Dortmund empfängt Zweitligist Carl Zeiss Jena.

Im Halbfinale des DFB-Pokals empfängt Rekord-Titelträger Bayern München den Liga-Rivalen VfL Wolfsburg mit dem Münchner Ex-Trainer Felix Magath. Im zweiten Halbfinale stehen sich Borussia Dortmund und Zweitligist Carl Zeiss Jena gegenüber.Das ergab die Auslosung mit der Präsidentin des Organisationskomitees (OK) der Frauen-WM 2011, Steffi Jones, als "Glücksfee" im Rahmen der ZDF-Sportreportage.

Magath: "Das ist ein besonderes Los"

"Das ist natürlich ein besonderes Los, auch wenn mir ein Heimspiel gegen die Bayern lieber gewesen wäre", sagte Magath, der selbst mit den Münchnern zweimal den Pokal gewonnen hat und im Januar 2007 bei den Bayern entlassen worden war: "Aber ich freue mich auf eine Rückkehr. Wir haben bewiesen, was im Pokal machbar ist." Im Viertelfinale schalteten die Niedersachsen den Hamburger SV durch ein 2:1 nach Verlängerung aus.

Die Bayern freuten sich über das Heimspiel, haben aber durchaus Respekt vor den Wolfsburgern. "Das ist ein harte Nuss", meinte Co-Trainer Michael Henke: "Von den drei verbliebenen Mannschaften ist Wolfsburg sicherlich als die stärkste Mannschaft einzuschätzen."

Doll: "Wollen das große Ziel erreichen"

BVB-Trainer Thomas Doll zeigte sich besonders über das Heimrecht erleichtert. "Mit unseren Fans im Rücken wollen wir das große Ziel erreichen und ins Endspiel kommen", sagte der Coach der Westfalen: "Aber jeder weiß auch, dass der FC Carl Zeiss Jena schon drei Bundesligisten aus dem Pokal geworfen hat. Wir müssen und werden das Halbfinale genau so konzentriert angehen wie das Viertelfinale gegen Hoffenheim."

Die Spiele werden am 18. und 19. März ausgetragen. Beide Begegnungen werden zudem live im Fernsehen zu sehen sein. Das Finale steigt wegen der EM-Endrunde bereits am 19. April in Berlin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%