Fußball DFB-Pokal
Schalke scheitert in Wolfsburg vom Punkt

Im DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem VfL Wolfsburg und Schalke 04 fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen. Die "Wölfe" behielten mit 6:4 die Oberhand, weil Krstajic verschoss.

Dank Torwart Diego Benaglio hat der VfL Wolfsburg zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Der Schweizer Neuzugang parierte im Bundesliga-Duell gegen Schalke 04 im Elfmeterschießen den Schuss von Mladen Krstajic. Nach Verlängerung hatte es 1:1 (1:1, 0:1) gestanden. Sergej Karimov hatte mit seinem Last-Minute-Tor in der regulären Spielzeit die Verlängerung erzwungen und setzte im Elfmeterschießen auch den entscheidenden Treffer zum 5:3, nachdem ein Tor von Peter Lövenkrands (27.) zuvor lange Zeit die Schalker Hoffnung auf den ersten Viertelfinal-Einzug seit drei Jahren aufrecht erhalten hatte.

"Der Gegner war sicher cleverer als wir, dafür haben wir mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%