Fußball DFB-Pokal
Trier dreht Partie gegen Bielefeld

Eintracht Trier ist mit einer Energieleistung ins Pokal-Achtelfinale eingezogen. Das Basler-Team siegte gegen Arminia Bielefeld nach 0:2-Rückstand noch 4:2 nach Verlängerung.

Pokalschreck Eintracht Trier hat seinem Namen einmal mehr alle Ehre gemacht. Der Regionalligist setzte sich nach einer fulminanten Aufholjagd mit 4:2 (2:2, 0:0) nach Verlängerung gegen den Zweitliga-Vierten Arminia Bielefeld durch und zog ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Zlatko Janjic (46. und 50.) hatte die Ostwestfalen mit 2:0 in Führung geschossen, bevor Sahr Senesie (61. und 75., Foulelfmeter) zunächst für den Ausgleich sorgte und Wilko Risser (110.) der Siegtreffer gelang. Den Schlusspunkt setzte Senesie (120.).

"Wenn wir in der nächsten Runde einen attraktiven Gegner bekommen, beantrage ich meinen Spielerpass", meinte Triers Trainer Mario Basler übermütig und erlaubte seinen Spielern das Feiern: "Heute abend dürfen sie ein Bier trinken. Aber ich denke, nach 120 Minuten sind sie froh, wenn sie im Bett bei ihren Frauen sind."

Ein Halbzeit lang erlebten die 4 500 Zuschauer ein langweiliges Pokalspiel. Nach einem vielversprechenden Beginn verflachte die Begegnung zusehends, ein Zwei-Klassen-Unterschied war nicht erkennbar. Trier, das in den Wettbewerben der vergangenen Jahre einige Bundesligisten aus dem Rennen geworfen hatte, reagierte nur und lauerte gegen harmlose Bielefelder auf seine Chance.

Eintracht-Coach Basler sah in der Halbzeitpause keinen Grund zur Kurskorrektur. Doch der Treffer von Janjic unmittelbar nach dem Wiederanpfiff aus kurzer Distanz in den Torwinkel warf alle taktischen Überlegungen über den Haufen. Sträflich ungedeckt nutzte Janjic nach einem Pass von Giovanni Federico seine zweite Chance zum 2:0 für die Bielefelder, für die im vergangenen Jahr bereits in Runde zwei Endstation war.

Der abgefälschte Schuss zum Anschlusstreffer durch den ehemaligen Dortmunder Senesie und dessen anschließend verwandelter Foulelfmeter sorgten für neue Hoffnung bei den Trierer Fans.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%