Fußball EM
Grings und Prinz offenbar fit fürs Viertelfinale

Die verletzten National-Stürmerinnen Inka Grings und Birgit Prinz können im EM-Viertelfinale wohl wieder spielen. Grings verletzte sich in der Vorrunde, Prinz im Training.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft kann im EM-Viertelfinale am Freitag in Lahti (15.00 Uhr/live im ZDF und bei Eurosport) aller Voraussicht nach mit den angeschlagenen Stürmerinnen Inka Grings (Knieprellung) und Birgit Prinz (Bänderdehnung) auflaufen. "Man kann davon ausgehen, dass sie spielen werden, wenn die Trainerin sie aufstellt", sagte Teamarzt Bernd Lasarzewski am Montag. Grings erlitt ihre Verletzung im letzten Vorrundenspiel gegen Island (1:0), Prinz ist im Training am Montag umgeknickt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%