Fußball EM
Portugal blamiert sich - Belgien besiegt Serbien

Portugal ist im EM-Qualifikationspiel in Armenien nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Da Konkurrent Finnland Kasachstan mit 2:1 bezwang, rutschte der Vize-Europameister auf Rang drei ab. Belgien siegte 3:2 gegen Serbien.

Die für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz hoch favorisierten Portugiesen haben sich in ihrer Qualifikationsgruppe A einen peinlichen Ausrutscher erlaubt. Der Vize-Europameister kam nicht über ein 1:1 (1:1) in Armenien hinaus und rutschte hinter Finnland, das Kasachstan 2:1 (1:1) bezwang, auf Rang drei ab. Nach acht Spielen haben die Portugiesen 15 Punkte auf dem Konto, auf Rang eins bleibt Polen (9 Spiele/19 Punkte) vor Finnland (9/17). Belgien wahrte durch einen 3:2 (2:0)-Erfolg gegen Serbien seine letzte Chance. Die Belgier liegen nun mit zehn Punkten aus neun Spielen auf Rang fünf, Serbien mit 14 Punkten (acht Spiele) Vierter.

Cristiano Ronaldo (37.) von Manchester United schaffte in Jerewan nach dem frühen 0:1 immerhin noch den Ausgleich für die Portugiesen. Robert Arzumanyan (12.) hatte zuvor das überraschende Führungstor der Gastgeber erzielt.

Moussa Dembele (9.) und Kevin Mirallas (29., 87.) trafen in Brüssel für die "Roten Teufel", Zdravko Kuzmanovic (73., 88.) konnte für die Gäste jeweils nur verkürzen.

Estland siegt gegen Andorra

In der Qualifikationsgruppe E sammelte Estland beim 2:1 (1:0) im Kellerduell mit Andorra die ersten Punkte. Nach der Führung der Gastgeber durch Piiroja konnte Fernando Silva für Andorra kurz vor Abpfiff überraschend den Ausgleich markieren. Estlands Zelinski avancierte jedoch zum Matchwinner, als er in der dritten Minute der Nachspielzeit den Sieg seiner Mannschaft perfekt machte.

Nordirland siegt weiter

David Healy schoss Nordirland mit seinen Treffern zwölf und 13 zu einem 3:1 (2:0)-Pflichtsieg in der Gruppe F gegen Liechtenstein. Healy brachte die Briten in Belfast mit seinen Toren in der 5. und 35. Minute mit 2:0 in Front, Kyle Lafferty erhöhte (56.). Mario Frick gelang in der Schlussphase nur noch der Anschlusstreffer (89.).

Nordirland zog in der Tabelle mit 16 Punkten an Spanien (15) vorbei auf Platz zwei. Tabellenführer bleibt Schweden mit 18 Zählern, Liechtenstein bleibt mit vier Punkten Tabellensechster.

Zypern mit Mühe

Nur dank eines Treffers von Yiannis Okkas in der 53. Minute konnte sich Deutschlands Gruppengegner Zyper in Serravalle über einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Gastgeber San Marino freuen. Die Zyprer bleiben in der EM-Qualifikationsgruppe D mit sieben Punkten Tabellensechster, zogen aber nach Punkten mit Wales gleich. San Marino bleibt punktlos Letzter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%