Fußball EM
Uefa schiebt Entscheidung über EM 2012 wohl auf

Der endgültige Entschluss, ob die EM-Endrunde 2012 wie geplant in Polen und der Ukraine stattfindet, wird voraussichtlich noch nicht bei der Uefa-Sitzung Ende September fallen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa) bei seiner Sitzung Ende September in Bordeaux noch keine abschließende Entscheidung darüber treffen, ob die Endrunde der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wie geplant stattfindet oder in ein anderes Land verlegt wird. Nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (sid) soll dieser Tagesordnungspunkt vertagt werden.

Uefa-Präsident Michel Platini und seine Expertengruppe sind von der Inspektionsreise Anfang Juli mit vielen Versprechungen heimgekehrt, aber ohne Bagger gesehen zu haben. Die Tendenz scheint zu sein, den Versprechungen der Politiker in Polen und der Ukraine Glauben zu schenken. Es heißt, wenn die WM 2010 in Südafrika noch verlegt werden könne ("Plan B" von Fifa-Präsident Joseph Blatter), bestehe für eine Entscheidung über die EM 2012 noch kein Zeitdruck. Insider bezeichnen die Chance, dass die EM tatsächlich erstmals in Osteuropa stattfindet, mit 50:50.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%