Fußball England
Arsenal sucht bei "Manu" den Lichtblick

Aus in der Champions League, Krise in der Premier League: Will der FC Arsenal zumindest im Meisterkampf noch einmal eingreifen, ist Sonntag ein Sieg bei Manchester United Pflicht.

Noch im Winter sah vieles danach aus, als könne es die Saison des FC Arsenal werden. Souveräner Tabellenführer in der Premier League, ebenso locker die Gruppenphase der Champions League überstanden. Anfang April steuern die Londoner nun mit vollen Segeln ihrer dritten Saison in Serie ohne Titel entgegen: Aus in der "Königsklasse" sowie den beiden nationalen Pokal-Wettbewerben, dazu in der Liga nach nur einem Sieg aus den jüngsten sieben Spielen auf Platz drei zurückgefallen. Einzig ein Sieg am Sonntag (17 Uhr) bei Spitzenreiter Manchester United könnte den "Gunners" etwas Hoffnung auf den Meistertitel zurückbringen.

"Uns fehlt die Reife", sagt Kapitän William Gallas angesichts Rückschlägen in Spielen gegen abgezockte Gegner wie den FC Liverpool, der Arsenal am Dienstag mit 4:2 aus der Champions League schoss. Zudem hat das Verletzungspech die Truppe von Trainer Arsene Wenger heimgesucht: Ausfälle von Leistungsträgern wie Eduardo, Tomas Rosicky und Bakari Sagna konnte die junge Truppe im kräftezehrenden Frühjahr nicht kompensieren. "Wir müssen in Manchester gewinnen, sonst sind wir auch in der Liga weg. Wenn wir mit unserem besten Team 100 Prozent geben, können wird da auch gewinnen", sagt Keeper Jens Lehmann im Interview mit dem kicker. Die Situation des Nationaltorhüters ist indes auch persönlich alles andere als zufriedenstellend: Nach wie vor hat er gegen Manuel Almunia keine echte Chance, sitzt konsequent auf der Bank.

Bei Gegner "Manu" klappt indes fast alles: Zuletzt siebenmal in Folge in der Liga ungeschlagen, zudem souverän ins Halbfinale der Champions League eingezogen. Die "Red Devils" scheinen im Moment kaum aufzuhalten - was vor allem an der Glanzform eines Cristiano Ronaldo liegt, der in den jüngsten sieben Ligaspielen achtmal traf.

Erst am am Montag (21 Uhr) empfängt der zweitplatzierte FC Chelsea mit Michael Ballack den Tabellen-15. Wigan Athletic. Der FC Liverpool, derzeit noch acht Punkte hinter Arsenal zurück auf Platz vier, muss am Sonntag (14.30 Uhr) gegen die Blackburn Rovers ran.

Der Spieltag in der Übersicht:

Derby County - Aston Villa, Birmingham City - FC Everton, FC Reading - FC Fulham, FC Sunderland - Manchester City, Tottenham Hotspur - FC Middlesbrough, Bolton Wanderers - West Ham United (alle heute, 16 Uhr), FC Portsmouth - Newcastle United (heute, 18.15 Uhr), FC Liverpool - Blackburn Rovers (Sonntag, 14.30 Uhr), Manchester United - FC Arsenal (Sonntag, 17 Uhr), FC Chelsea - Wigan Athletic (Montag, zwölf Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%