Fußball England
Ballack mit Chelsea zum Topspiel nach Manchester

Der 14. Spieltag der englischen Premier League steht ganz im Fokus des Spitzenspiels zwischen dem Tabellenführer und seinem ärgsten Verfolger. Manchester United empfängt Chelsea London mit Michael Ballack.

An diesem Wochenende schaut Fußball-England nach Manchester. Tabellenführer Manchester United empfängt am Sonntag (17.00 Uhr) den ärgsten Verfolger und Titelverteidiger Chelsea London mit dem deutschen Nationalspieler Michael Ballack.

Drei Punkte beträgt der Vorsprung der Gastgeber auf die "Blues". Mit einem Sieg vor heimischem Publikum könnte die Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson davonziehen. Dann steht Jose Mourinho mit seiner Elf bereits gehörig unter Druck.

Unter der Woche kassierten beide Klubs Niederlagen in der Champions League. Manchester verspielte bei der 0:1-Niederlage in Glasgow den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Verlierer des Tages war dabei Louis Saha, der kurz vor Schluss einen Elfmeter verschoss. Gegen Chelsea will er seinen Frust bewältigen.

Ballack geht angeschlagen ins Spitzenspiel

Die Londoner verloren unterdessen mit dem gleichen Ergebnis bei Werder Bremen. Dabei musste Ballack 13 Minuten vor Schluss ausgewechselt werden. Der Nationalmannschaftskapitän verletzte sich bei einem Zweikampf mit Bremens Pierre Wome an der Wade. Sein Einsatz in Manchester sei aber nicht gefährdet, hieß es nach der Partie in Bremen. Ebenfalls angeschlagen ist auch Superstar Didier Drogba. Der Ivorer verletzte sich in Bremen am Sprunggelenk, kann aber wie Ballack wohl ebenfalls auflaufen.

Von den letzten vier Partien gegen Chelsea konnte Manchester nur eins gewinnen. In der vergangenen Saison gab es einen 1:0-Erfolg im eigenen Stadion.

Derweil trifft Moritz Volz mit dem FC Fulham heute (16.00 Uhr) auf den FC Reading. Mit einem Sieg könnten die Hausherren an dem Aufsteiger in der Tabelle vorbeiziehen. Robert Huth reist mit dem FC Middlesbrough zu Aston Villa, während Dietmar Hamann beim FC Liverpool auf einen Einsatz im Trikot von Manchester City hofft. Arsenal London, unter der Woche 3:1-Sieger gegen den Hamburger SV in der Champions League, steht bei den Bolton Wanderers unter Druck. Nur mit einem Sieg würde die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger Kontakt zum Spitzenduo halten.

Der 14. Spieltag im Überblick:

Charlton Athletic - FC Everton (Samstag, 13.45 Uhr), Aston Villa - FC Middlesbrough, FC Fulham - FC Reading, FC Liverpool - Manchester City, West Ham United - Sheffield United (alle Samstag, 16.00 Uhr), Bolton Wanderers - FC Arsenal London (Samstag, 18.15 Uhr), Newcastle United - FC Portsmouth (Sonntag, 14.30 Uhr), Tottenham Hotspur - Wigan Athletic (Sonntag, 16.00 Uhr), Manchester United - FC Chelsea (Sonntag, 17.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%