Fußball England
Wenger macht Unmut über Van-Persie-Ausfall Luft

Arsenal-Teammanager Arsene Wenger ist nach dem Ausfall von Robin van Persie sauer auf den holländischen Verband Knvb. Der Stürmer verletzte sich in einem Länderspiel schwer.

Teammanager Arsene Wenger vom englischen Premier-League-Klub FC Arsenal ist hart mit dem niederländischen Verband Knvb ins Gericht gegangen. Dem französischen Fußballlehrer ist die schwere Verletzung von Arsenal-Spieler Robin van Persie sauer aufgestoßen, der sich die Blessur beim Länderspiel gegen Italien vor zwei Wochen zugezogen hatte. Van Persie fällt voraussichtlich bis April 2010 aus.

"Länder holen sich einfach die Spieler für ein Freundschaftsspiel, geben ihn zurück und sagen: "Hier hast du ihn!" Das gibt es in keinem anderen Sport. Das ist ein Witz und respektlos", schimpfte Wenger. Van Persie, der mit sieben Saisontoren treffsicherster Spieler der "Gunners" ist, muss am Knöchel operiert werden und fällt vier bis fünf Monate aus. Die OP wird in der kommenden Woche in Amsterdam vorgenommen.

Wenger beklagte, dass die Ärzte der niederländischen Nationalmannschaft offensichtlich die Schwere der Blessur nicht erkannt hätten: "Wir haben leider erkennen müssen, dass es viel schlimmer ist, als sie uns gesagt haben."

Der Knvb wies Wengers Kritik in einer Stellungnahme zurück. Der Verband habe Arsenal unmittelbar nach der Verletzung informiert und dem medizinischen Stab der "Kanoniere" außerdem auch Röntgenbilder von van Persies Knöchel zur Verfügung gestellt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%