Fußball England
West Ham United muss "abspecken"

Der englische Klub West Ham United muss wegen der weltweiten Finanzkrise den Gürtel enger schnallen. Teammanager Gianfranco Zola soll den 34 Spieler umfassenden Kader ausdünnen.

Bittere Pille für West Ham United. Der englische Traditionsklub muss aufgrund der weltweiten Finanzkrise den Gürtel offenbar enger schnallen. Denn der Klubbesitzer, der Isländer Björgolfur Gudmundsson, ist ebenfalls betroffen, nachdem die zweitgrößte isländische Bank Landsbanki verstaatlicht werden musste. Gudmundsson war Präsident und Hauptaktionär des Geldinstituts.

"Gudmundsson wird sein Geld nicht aus dem Verein ziehen, aber diese Ereignisse hemmen unsere Möglichkeiten für weitere Investitionen in diesem Jahr", sagte der Vize-Präsident der "Hammers", Asgeir Fridgeirsson, der Londoner Tageszeitung The Times.

Zola soll den Kader um zehn Spieler reduzieren

Teammanager Gianfranco Zola wurde bereits aufgefordert, den 34 Profis umfassenden Lizenzspielerkader des Premier-League-Klubs um zehn Akteure zu reduzieren. Dieser sieht diesen personellen Einschnitt allerdings als übertrieben an. Klub-Vize Fridgeirsson versicherte allerdings, dass Gudmundsson seinen Verpflichtungen nachkommen werde.

Am Montag hatte der englische Verbands-Chef David Triesman erklärt, dass sich die Schulden der englischen Vereine auf mittlerweile 3,85 Mrd. Euro belaufen würden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%