Fußball Frankreich
Straßburg, Ajaccio und Metz steigen ab

Die Würfel sind gefallen: Racing Straßburg, der AC Ajaccio sowie der FC Metz stehen in der französischen Ligue 1 zwei Spieltage vor Schluss als Absteiger fest. Der ES Troyes hielt dagegen die Klasse.

In der französischen Ligue 1 stehen nach Beendigung des 36. Spieltags alle drei Absteiger fest. Racing Straßburg, der AC Ajaccio und der FC Metz müssen den Gang in die zweite Liga antreten. Während Straßburg (28 Punkte) am drittletzten Spieltag gegen den AS Nancy eine 1:3-Niederlage hinnehmen musste, unterlag Ajaccio (27) dem OGC Nizza 0:3. Schlusslicht Metz (26) verlor mit 0:1 gegen den FC Sochaux und verspielte damit ebenso die theoretische Möglichkeit auf den Klassenerhalt.

Stattdessen durfte der Viertletzte ES Troyes (38) nach dem 3:1 gegen den FC Toulouse jubeln, durch den "Dreier" wurde der Abstieg vermieden. Als Aufsteiger steht bisher der FC Valenciennes fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%