Fußball International
Ailton wird zum Ladenhüter

Ex-Bundesliga-Torjäger Ailton muss zu Besiktas Istanbul zurückkehren: Der Brasilianer hatte eigentlich geplant, in der Weihnachtspause einen anderen Klub zu suchen, doch es gibt offenbar keinen Interessenten.

Ex-Bundesliga-Torschützenkönig Ailton ist wieder beim Training des türkischen Renommierklubs Besiktas Istanbul aufgetaucht. Der Brasilianer reist auch mit der Mannschaft von Besiktas nach Antalya, wo das Team an einem internationalen Turnier teilnimmt und unter anderem auf den Bundesligisten Werder Bremen trifft.

Im Weihnachtsurlaub hatte der Ex-Bremer und -Schalker der Vereinsführung und Trainer Jean Tigana telefonisch mitgeteilt, dass er nicht zurückkehren möchte und die Zeit nutzen wolle, um in Deutschland einen Verein zu suchen. Offenbar gab es allerdings keine Interessenten für den 32-Jährigen.

Besiktas fordert rund 2,5 Mill. Euro Ablöse für den exzentrischen Südamerikaner, der sich in der türkischen Süper Lig nicht durchsetzen konnte. "Toni" Ailton war erst im Sommer für eine Ablösesumme von drei Mill. Euro vom deutschen Vizemeister Schalke 04 nach Istanbul gewechselt; dort besitzt er einen Vertrag bis 2007. Der Brasilianer hatte zwischenzeitlich auch mit einem Transfer zu Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon geliebäugelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%