Fußball International
Auch Australien steht auf "Becks"

Bereits vier Monate vor seinem Auftritt "Down Under" versetzt David Beckham Australien ins "Becks"-Fieber. Im November bestreitet Beckham mit seinem neuen Klub L.A. Galaxy ein Freundschaftsspiel beim FC Sydney.

"Down Under" im "Becks-Fieber": Ein Freundschaftsspiel von Los Angeles Galaxy mit Superstar David Beckham versetzt Australien in helle Aufregung. Der ehemalige Kapitän der englischen Nationalmannschaft, der in der Sommerpause vom spanischen Meister Real Madrid in die US-Profiliga MLS zu Los Angeles Galaxy wechseln wird, tritt mit seinem neuen Team im November beim FC Sydney an und sorgt schon vier Monate vorher für helle Aufregung auf dem fünften Kontinent.

"In der Welt des Sport-Entertainments gibt es keinen größeren Namen als David Beckham. Die Berichterstattung über dieses Spiel wird Sydney in den Fokus der Öffentlichkeit auf der ganzen Welt stellen", sagte Australiens Verbandspräsident Ben Buckley. Und die Australier gehen auf Nummer sicher: Sollte Beckham krank oder verletzt sein, wird das Spiel verschoben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%