Fußball International
Boca holt die Copa

Die Boca Juniors sammeln im Jahr ihres 100. Geburtstages weiter einen Titel nach dem anderen. Nur drei Tage nach der nationalen Meisterschaft gewann der Klub aus Buenos Aires auch die Copa Sudamericana.

Die Boca Juniors arbeiten weiter an einem neuen Briefkopf. Der Klub aus Buenos Aires gewann drei Tage nach der argentinischen Apertura-Meisterschaft auch die so genannte Copa Sudamericana. Die Mannschaft von Trainer Alfio Basile und von Fußball-Idol Diego Armando Maradona setzte sich am Sonntagabend gegen den mexikanischen Klub Unam 4:3 im Elfmeterschießen durch und holte damit wie schon 2004 und zum insgesamt zweiten Mal den Südamerika-Titel. Maradona, Weltmeister 1986 mit der argentinischen Nationalmannschaft, sagte nach dem erneuten Erfolg, "die Mannschaft hat die Meisterschaft mit dem Herzen und dank der Unterstützung der Fans gewonnen".

1:1 nach der regulären Spielzeit

Die Entscheidung zu Gunsten des 21-maligen argentinischen Meisters fiel allerdings erst im Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Martin Palermo (32.) brachte Boca zunächst in Führung, die Mexikaner glichen durch den argentinischen Stürmer Bruno Marioni in der 55. Minute per Foulelfmeter aus. Im Elfmeterschießen direkt nach der regulären Spielzeit avancierte Boca-Keeper Roberto Abbondanzieri mit zwei Paraden zum Matchwinner.

Die Copa Sudamericana ist nach der Copa Libertadores der zweitwichtigste Wettbewerb im südamerikanischen Fußball. 2002 wurde die Sudamericana als Nachfolger der Copa Mercosur und Copa Merconorte eingeführt. Die Copa Sudamericana ist vergleichbar mit dem europäischen Uefa-Cup, die Copa Libertadores entspricht der Champions League.

Maradona als Trainer im Gespräch

Der als Berater und Vizepräsident der Fußball-Abteilung fungierende Maradona ist nun einer der Kandidaten auf den Trainerposten beim argentinischen Renommierklub. Vereins-Präsident Mauricio Macri hatte den viermaligen Fußballer des Jahres in Argentinien zuletzt für den Posten ins Gespräch gebracht. Der Vertrag des derzeitigen Boca-Trainers Basile läuft am Saisonende aus. Der 45-jährige Maradona hatte zweimal in seiner Karriere für Boca gespielt, 1981 zu Beginn seiner Profi-Laufbahn sowie zwischen 1995 und 1997. Zurzeit ist Maradona auch als erfolgreicher Talkshow-Master im argentinischen Fernsehen tätig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%