Fußball International
Fringer muss seinen Platz bei St. Gallen räumen

Rolf Fringer ist beim FC St. Gallen als Trainer entlassen worden. Damit reagierten die Verantwortlichen auf die anhaltende Talfahrt des Schweizer Erstligisten, der nach zwölf Spielen Tabellenletzter ist.

Der Schweizer Erstligist FC St. Gallen hat den früheren Bundesliga-Trainer Rolf Fringer als Trainer entlassen. Die Ostschweizer reagierten damit auf die anhaltende Talfahrt des Vereins, der nach zwölf Spielen Tabellenletzter ist.

Fringer war in seiner Trainerkarriere mit dem FC Aarau 1993 und Grasshopper Zürich 1998 Schweizer Meister geworden. In der Saison 1995/96 wurde er mit dem VfB Stuttgart Zehnter der Bundesliga, danach betreute er bis 1997 die Schweizer Nationalmannschaft. Vor seinem Engagement bei St. Gallen war Fringer beim griechischen Erstligisten Paok Saloniki tätig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%