Fußball International
Kaka tritt in Cannavaros Fußstapfen

Brasiliens Nationalspieler Kaka folgt offenbar Fabio Cannavaro und wird zum Welt- und Europas Fußballer des Jahres 2007 gewählt. Medienberichten zufolge bekommt er wohl auch den "goldenen Ball" verliehen.

Brasiliens Mittelfeld-Ass Kaka vom AC Mailand wird offenbar den italienischen Weltmeister Fabio Cannavaro (Real Madrid) als Weltfußballer und Europas Fußballer des Jahres 2007 beerben. Nachdem die italienischen Medien in den vergangenen Tagen berichtet hatten, dass der 25-jährige Kaka am kommenden Sonntag den goldenen Ball (Ballon d'Or) der französischen Zeitschrift France Football erhalten wird, deutet sich auch die Wahl zum weltbesten Kicker durch den Weltverband Fifa an.

Milans Vizepräsident Adriano Galliani sagte am Rande des Champions-League-Spiels der "Rossoneri" bei Benfica Lissabon (1:1) am Mittwochabend, dass Kaka am 17. Dezember in Zürich zum Weltfußballer 2007 gekürt werden wird. Beide Auszeichnungen waren im vergangenen Jahr an Italiens Abwehrspieler Cannavaro gegangen.

Vertrag bis 2012 verlängert

Kaka hatte erst vor knapp zwei Wochen seinen Vertrag beim amtierenden Champions-League-Sieger AC Mailand vorzeitig bis 2012 verlängert. Der Spielmacher soll dort künftig neun Mill. Euro pro Jahr verdienen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%