Fußball International
Kurzer Einstand für Steffen Hofmann

Steffen Hofmann konnte bei seinem neuen Arbeitgeber Rapid Wien nur einen kurzen Einstand feiern. Der Ex-Spieler von 1 860 München erlitt während eines Spiels eine schwere Knieverletzung.

Für Steffen Hofmann war es nur ein kurzer Auftakt bei seinem neuen Arbeitgeber. Zehn Tage nach seinem Wechsel zum österreichischen Rekordmeister Rapid Wien hat sich der Ex-Profi des Zweitligisten 1 860 München schwer verletzt. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler erlitt bei seinem Comeback in Ried am Samstag einen Innen-Seitenband-Riss im linken Knie und kann voraussichtlich sechs Monate lang nicht trainieren.

"Mir fehlen im Moment die Worte. Ich habe zwar am Samstag gewusst, dass es schlimm ist, aber trotzdem gehofft, dass ich nicht so lange pausieren muss. Diese Verletzung ist ein Wahnsinn", sagte der 25-Jährige, der noch am Montag im Lorenz-Böhler-Krankenhaus in Wien operiert wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%