Fußball International
La Volpe neuer Coach bei den Boca Juniors

Bei der Weltmeisterschaft in Deutschland betreute Ricardo La Volpe noch Mexikos Nationalmannschaft. Jetzt ist der Argentinier in seine Heimat zurückgekehrt und wurde von den Boca Juniors als neuer Coach verpflichtet.

Ricardo La Volpe übernimmt das Traineramt beim argentinischen Meister Boca Juniors Buenos Aires. Der Traditionsklub stellte den 54 Jahre alten ehemaligen Nationalcoach Mexikos als Nachfolger von Alfio Basile vor, der am 15. September das Nationaltraineramt beim zweimaligen Weltmeister Argentinien übernehmen wird.

"Ich bin stolz, ein Team wie die Boca Juniors trainieren zu dürfen. Das ist eine große Herausforderung", sagte La Volpe, der im Juli noch eine Tätigkeit beim dreimaligen Weltpokalsieger abgelehnt hatte. Der frühere Nationaltorhüter von Argentinien war vom Fußball-Idol Diego Maradona als Boca-Coach vorgeschlagen worden.

La Volpe hatte bei der WM in Deutschland die mexikanische Mannschaft ins Achtelfinale geführt, dort aber gegen den zweimaligen WM-Champion Argentinien (1:2 n.V.) verloren. Insgesamt hatte er vier Jahre die Verantwortung bei den Lateinamerikanern. Dabei sah sich La Volpe stets großer Kritik von Seiten der mexikanischen Medien ausgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%