Fußball International
Petrovic als Nationaltrainer Chinas im Gespräch

Der Serbe Vladimir Petrovic gilt als heißer Kandidat für die Nachfolge von Chinas zurückgetretenem Nationaltrainer Zhu Guanghu. Der 52-Jährige trainierte 2005 bereits den Erstligisten Dalian Shide.

Vladimir Petrovic steht vor einer Rückkehr ins "Reich der Mitte": Der Serbe soll neuer Trainer der Nationalmannschaft Chinas werden. Wie chinesische Medien am Dienstag übereinstimmend berichten, habe sich der frühere Auswahlspieler Jugoslawiens in wesentlichen Punkten mit dem chinesischen Verband geeinigt und werde voraussichtlich noch in dieser Woche als Nachfolger des im vergangenen Monat zurückgetretenen Zhu Guanghu offiziell vorgestellt.

Petrovic, der 2005 den chinesischen Erstligisten Dalian Shide trainiert hatte, ist eine Empfehlung seines Landsmannes und früheren Teamkollegen bei Roter Stern Belgrad, Ratomir Dujkovic. Der Trainer von Chinas Fußball-Olympiateam galt selbst als aussichtsreichster Kandidat auf den Posten, schloss allerdings eine Doppelfunktion kategorisch aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%