Fußball International
Serbien fordert Wiederholungsspiel

Nach den Ausschreitungen beim EM-Qualifikationsspiel in Genua werden in Serbien Forderungen nach einer Neuansetzung laut. Das gab der serbische Fußball-Verband am Freitag bekannt.

Der serbische Fußball-Verband (FSS) fordert nach dem Abbruch des EM-Qualifikationsspiels in Italien am Dienstag eine Neuansetzung der Partie. "Wir werden uns am 18. Oktober mit Uefa-Präsident Michel Platini und einigen wichtigen Funktionären des Verbandes treffen und ein Wiederholungsspiel fordern", sagte FSS-Präsident Tomislav Karadzic auf einer Pressekonferenz am Freitag.

Nach den schweren Ausschreitungen bei dem Spiel in Genua sind derweil acht serbische Randalierer im Gefängnis von Genua von einem Untersuchungsrichter vernommen worden. Er muss entscheiden, ob die Untersuchungshaft für die Randalierer verlängert wird. Ihnen werden unter anderem Verwüstungen und Gewalt gegen die Polizei und schwere Verstöße gegen die Gesetze zur Wahrung...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%