Fußball International
Ultra-Anführer in Argentinien erschossen

In Argentinien wurde ein Anhänger des Zweitligisten Olimpo erschossen. Der Anführer einer Ultragruppe starb nach einer Auseinandersetzung mit einer rivalisierenden Fangruppe.

Ein Anhänger des argentinischen Zweitligisten Olimpo ist bei einer Auseinandersetzung mit einer rivalisierenden Fangruppe in Bahia Blanca erschossen worden. Das Opfer war Führer der Fangruppe Ultras. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben zwei Verdächtige fest.

Der erneute Todesfall setzt eine traurige Serie im argentinischen Fußball fort. Unweit des Amtssitzes des Fußballverbandes AFA legten am Donnerstag Angehörige der mittlerweile schon über 200 Todesopfer bei Fankrawallen einen Gedenkstein nieder. Dabei beklagten die Demonstranten vor allem langsame Aufarbeitung der Todesfälle durch die Justiz sowie die Deckung und Finanzierung der Fangruppen durch die Klubs und den Verband.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%